• Anasayfa
  • Favorilere Ekle
  • Site Haritası
  • https://tr-tr.facebook.com/pages/%C4%B0leri-T%C3%BCrk-M%C3%BCzi%C4%9Fi-Konservatuvar%C4%B1-Derne%C4%9Fi/103035266402178
Dil Seçimi
Üyelik Girişi
Site Haritası
Takvim

UNSER GRÜNDER

UNSER GRÜNDER

  TÜRKÇE  ENGLISH  DEUTSCH





HÜSEYİN SAADETTİN AREL

(1880 - 1955)

 

Hüseyin Saadettin Arel wurde 1880 in Istanbul geboren; Komponist, Schriftsteller, Jurist, Musikwissenschaftler, Präsident des Osmanischen Staatsrates, Türkische Philharmonie und Türkische Juristenvereinigung. Der Sohn von Kazasker Mehmet Emin ist der Schwiegersohn des Großwesirs N.Abdurrahman Pascha. Er absolvierte 1906 die Juristische Fakultät mit dem ersten Grad und veröffentlichte 1908 das Şehbal-Magazin. Er war Mitglied des Unterstaatssekretariats der Staatsanwaltschaft des Tanzimat-Distrikts und arbeitete lange Zeit als Rechtsanwalt. Hüseyin Saadettin Arel ist jedoch noch mehr bekannt als der Begründer des türkischen Musiktheoriesystems als sein Anwaltsberuf. Mit Suphi Ezgi hat er heute das Soundsystem der türkischen Musik etabliert und die türkische Musik in ein diszipliniertes Soundsystem gebracht.

 

Hüseyin Sadettin Arel gründete das Musikmagazin 1948; und diese Zeitschrift wurde als Publikationsorgan des von Arel gegründeten Konservatoriums für Türkische Musik fortgesetzt, wobei nahezu die Hälfte des Publikationslebens dieser Zeitschrift entsprach einer Periode als ein Magazin unseres Vereins. Arel war an der Spitze des Magazins während der 87 Ausgabe Publikation, von der ersten Ausgabe bis zu seinem Heimgang.

 

Hüseyin Saadettin Arel, der viele Bücher für die türkische Musik schrieb, war ein Musikwissenschaftler, dem auch die westliche Musik sehr bekannt war. In den 1930er Jahren wies er darauf hin, daß das Konzept der Verwestlichung in der Türkei unsere traditionelle Musik auf den zweiten Plan ablenken könnte und verteidigte unser kulturelles Erbe mit seinem berühmten Artikel "WEM GEHÖRT DIE TÜRKISCHE MUSIK?". Arel spielte eine wichtige Rolle bei der Aufklärung von Soundsystemforschungen mit einer bestimmten Methode und der Verwendung der westlichen Notation für unsere traditionelle Musik.

 

Hüseyin Sadettin Arel komponierte mehr als 3000 Werke, von denen viele aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht verstanden wurden und nicht gespielt werden konnten. Seine bekanntesten Werke sind "Düğün Evinde/Wedding House", "Fani Hayat/ Vergängliches Leben" und "Mini Mini Nihavend Peşrev". Arel starb am 6. Mai 1955 in Istanbul.

Ziyaret Bilgileri
Aktif Ziyaretçi1
Bugün Toplam18
Toplam Ziyaret25794
Döviz Bilgileri
AlışSatış
Dolar5.32775.3491
Euro6.07226.0965
Hava Durumu
Anlık
Yarın
6° 2°
Saat